Entscheidungen treffen

Hallo liebes Team

ich bin so ein unentschlossener Mensch und habe immer das Gefühl, nicht richtig zu entscheiden. Vor allem in letzter Zeit scheint es, als spürte ich mich selber nicht mehr. Ich verstosse gegen meine eigenen Prinzipien und handle oft ohne zu überlegen. Ich stürze mich von einer Vorstellung in die andere in der Hoffnung, das Richtige zu tun - doch sind es meistens eher zu übertrieben schöne oder unrealistische Wunschvorstellungen. Versteht mich nicht falsch, ich bin nicht verrückt, aber ich habe das Gefühl mich selber nicht mehr richtig zu kennen. Z.B. war ich noch vor kurzem recht überzeugt, dass ich mit meiner langjährigen Ferienromanze endlich ernst machen und dorthin ziehen will, doch eigentlich will ich die Person nicht als Freund verlieren. Dieser Gedanke kommt mir vor allem jetzt, da sich hier in meiner Stadt jemand ernsthaft für mich zu interessieren scheint - und ich ihn auch nicht schlecht finde. Jetzt stell ich mir tausend Fragen wie z.B. ein "Doppelleben" zu führen (eine Beziehung hier und eine im Ausland), was ich eigentlich nicht OK finde, weil es diese zwei Personen sicher verletzen würde, wenn sie es wüssten, und auch, weil ich selber auch nicht einverstanden wäre, würde dies jemand mit mir machen. Beide Vorstellungen sind schön, ein Leben dort mit dieser Person, ein Leben hier mit der anderen aber auch, sehr wahrscheinlich wäre dies auch die einfachere. Ich fühle mich innerlich hin und her gerissen, will doch eigentlich niemanden verletzen - habe aber das Gefühl, dass ich es so oder so tue oder tun werde. Bin ich egoistisch? Denn das wollte und will ich nie sein. Aber manchmal sage ich mir selbst "F*ck off, tu, was du willst und schau mal nur auf und für dich" - und dann wieder die andere Stimme die mir sagt, ein rücksichtsvoller Mensch zu sein. Es scheint mir, als wäre ich wieder 15 Jahre alt und handle bevor zu überlegen. So, als würde ich wortwörtlich im Moment leben und und nicht einmal im geringsten an die Zukunft denken. Das macht mir grosse Sorgen, denn ich will doch die lieben Menschen in meinem Leben nicht verletzen oder verlieren - und ich will keine falschen Entscheidungen treffen, die ich später bereuen werde.

Stell Dir vor, beide Wege wären perfekt

Liebes Pinkie

Ich finde es grundsätzlich gar kein schlechter Weg, etwas mehr aus dem Bauch heraus zu entscheiden. Wir zerdenken die Dinge oft und überschätzen unsere Gedanken manchmal. Denn egal wie wohlüberlegt eine Entscheidung ist, in die Zukunft schauen können wir nie und wir können nie wissen, was tatsächlich das Resultat unserer Taten sein wird. So wie Du schreibst bis Du ein sehr verantwortungsvoller und rücksichtsvoller Mensch. Du fragst, ob Du egoistisch bist? Jemand der wirklich egoistisch ist, fragt sich das nicht unbedingt und macht sich nicht soviele Gedanken darüber wie Du. Vermutlich bist Du  zu wenig egoistisch oder besser gesagt, Du nimmst vielleicht zuwenig Rücksicht auf Dich selber und auf Deine Gefühle. Deshalb bin ich bei Dir jetzt absolut für die F*ck off Einstellung. Das wird Dir gut tun. Du kannst diese Einstellung im Alltag bei kleinen Sachen üben und schauen wie es sich anfühlt. Du wirst sehen, dass Du nicht zum Monster wird und dass Du damit kaum Schaden anrichtest.

Und ich bin nicht sicher, ob Du wirklich einfach unüberlegt handelst oder ob es eine Vermeidung eines unsicheren Zustandes ist. Kann es sein, dass Du es nicht so gut aushälst, wenn etwas unklar ist? Dass Du dann entweder überstürzt in Aktion trittst oder die Dinge zerdenkst? Ich rate Dir, mal kurz auf den Pause Knopf zu drücken und durchzuatmen. Durchatmen und wahrnehmen, spüren, wie es Dir geht und was Dir gut tun würde.

Anstatt zu überlegen, welche Entscheidung die Richtige ist und mit welcher Du am wenigsten Schaden anrichtest, kannst Du versuchen Dir vorzustellen, dass beide Wege super werden. Und dann versuchst Du herauszuspüren, welcher Weg Dich glücklicher macht. Diesen Trick kann man bei vielen Entscheidungen anwenden. Man kommt so mehr an die eigenen Gefühle heran und es ist nicht mehr die Sorge und Angst, etwas falsches zu machen, die entscheidet.

Ich wünsche Dir so oder so eine gute Zeit!

Liebe Grüsse, Mika

 

 


Rubrik: Sich selbst finden wer bin ich Beziehung

Zurück