Freund ist noch auf Dating-App aktiv

Ich habe seit ungefähr 2 Wochen einen Freund. Wir haben uns über eine Dating-App kennengelernt. Da wir nun zusammen sind, habe ich meinen Account auf offline gestellt. Mein Freund benützt ihn nun immernoch..

Es gibt mir irgendwie das Gefühl, verarscht zu werden. Ich kann ihn aber irgendwie auch nicht darauf ansprechen da ich 1. zu schüchtern bin & 2. wird er dann das Gefühl haben, dass ich ihm nicht vertrauen würde.

Was soll ich machen?

Drei Möglichkeiten

Liebe Mia

Das ist eine blöde Situation, das kann ich gut verstehen. Wenn Ihr zusammen seid und er noch auf einer Dating-App aktiv, dann ist das nicht richtig, das ist klar. Ich kann verstehen, dass Du zu schüchtern bist. Aber der zweite Punkt geht nicht auf. Zusammensein muss nicht heissen, dass man dem anderen grenzenlos vertraut. Warum auch, niemand ist perfekt. Vor allem nach zwei Wochen kennt Ihr Euch ja auch noch nicht so gut. Du hast mitgekriegt, dass er noch auf der Dating-App ist, Du hast nicht sein Tagebuch aus der geheimen Kiste unter seinem Bett hervorgezerrt und es gelesen. Mag sein, dass Du das nicht auf die total feine Art rausgekriegt hast, doch das Problem bist ja trotzdem nicht Du, sondern dass ihm ja vielleicht tatsächlich nicht zu trauen ist. Ich an Deiner Stelle würde ihm noch ein bisschen Zeit lassen. Vielleicht braucht er einen kleinen Moment, um sich vom Singe-Dasein zu verabschieden. Aber wenn er dann immer noch aktiv ist, gibt es nur ein paar Möglichkeiten. Du schweigst und wirst Dich in der Beziehung nie ganz wohl und sicher fühlen. Du schweigst und machst Schluss ohne grosse Erklärung. Du spielst ihm den Ball zu, sprichst ihn darauf an und schaust, was passiert. Falls alles ein Missverständnis ist, hast Du aber nur bei der dritten Variante eine Chance es zu klären.

Es ist eine sehr unglückliche Situation, doch es liegt nicht an Dir, ER ist auf der App. Wenn jetzt also etwas schief läuft, liegt es nicht daran, dass Du es gemerkt oder angesprochen hast, sondern daran, dass er noch auf der App ist. Vergiss das bitte nicht. Ich wünsche Dir, dass sich die Situation gut auflöst!

Liebe Grüsse, Mika

 

 


Rubrik: Misstrauen Fremdgehen

Zurück