Gefühle für meine Kollegin

Heiii

Vor einiger Zeit bemerkte ich, dass ich Gefühle für meine Kollegin habe.(Bin auch w) Ich weiss jedoch nicht, ob sie auch Gefühle für mich empfindet und ob ich wirklich Gefühle für sie habe oder es nur Schwärmerei ist.

Wir waren im gleichen Fussballclub, ich wechselte vor ein paar Wochen in ein besseres Team. Sie sagte mir, dass sie es mir mega gönne, weil sie mein Potential sehe, aber sie würde mich ziemlich vermissen im Training. Das Schöne ist, dass wir uns in der Schule immer noch sehen, da wir im gleichen Gymer sind und zusammen Musik haben(immer am Montag 2 Lektionen)Auf diese Lektionen freue ich mich immer mega und bin enttäuscht, wenn sie mal krank ist. Am Donnerstag und Freitag haben wir fast nebeneinander Schule und ich gehe immer extra auf die Toilette, damit ich sie vielleicht sehe. Wenn ich sie dann nicht sehe, bin ich den ganzen Tag depri. Im Musik haben wir es mega gut zusammen, jedoch machen wir neben der Schule nie was zusammen, obwohl ich dies sehr cool fände. Es bin auch meistens ich die, die anfängt, wenn wir zusammen schreiben, sie schreibt dann aber immer mega lieb zurück. Wir passen aber auch nicht wirklich zusammen, da ich „nur“ die Freunde von der Schule habe und sie mega beliebt ist und auch sehr sehr viele Freunde hat. Ich weiss nicht, ob ich ihr viel bedeute, ob sie sogar Gefühle für mich hat oder ob ich nur eine von vielen Kolleginnen bin. Es weiss auch gar niemand, dass ich Bi bin und ich weiss auch nicht ob sie lesbisch oder bi oder hetero ist.

Liebe Grüsse und ich hoffe dass Ihr mir helfen könnt

Der erste Schritt wäre so oder so mal ein Treffen unter Kolleginnen

Liebe Love17

Eins ist sicher. Sie mag Dich ganz bestimmt und sie hört sich nach einer lieben und guten Person an. Dass sie Dein Potential sieht und Dir den Aufstieg gönnt, ist so schön! Und auch dass sie sagt, dass sie Dich vermisst, fühlt sich bestimmt gut an. Ob sie das Gleiche empfindet wie Du ist natürlich schwierig zu erraten. Das Schlimmste ist da immer die Angst, sich blosszustellen und zurückgewiesen zu werden.

Der erste Schritt wäre ja aber so oder so mal etwas nach der Schule zu unternehmen. Und nachdem ihr Euch ja im Fussball nicht mehr so viel seht und sie sagt, dass sie Dich vermisst, ist das doch eine Steilvorlage, um zu fragen, ob ihr Euch mal trefft. Gerade weil ihr zwei Frauen seid, ist das ja weniger "auffällig". So kannst auch bei ganz freundschaftlichen Treffen erstmal auch für Dich herausfinden, ob es eine Schwärmerei oder mehr ist. Eigentlich musst Du erstmal gar nicht weiterdenken oder -planen. Natürlich kann es dann sein, dass es bei ihr nicht funkt oder ihr nicht zusammenpasst. Doch das findet man erst heraus, wenn man sich vorwagt. Und sie wird bestimmt so oder so lieb zu Dir sein.

Zusammenpassen hat nichts damit zu tun, wieviele und wo man Freunde hat oder wie beliebt man ist. Wirklich nichts. Nur, was zwischen den zwei Personen passiert, sagt etwas darüber aus, ob man zusammenpasst. Ausserdem können sich Leute verlieben und die besten Beziehungen haben, die hinten und vorne nicht zusammenpassen - aber eben nur von aussen. Eigentlich sind diese Beziehungen sogar umso spannender. Du bist nicht irgendwie weniger wert als sie. Sonst wären ja 99% weniger wert als andere, denn so beliebt können nur wenige sein. Stell Dir mal umgekehrt vor, wie traurig es ist, wenn Du beliebt bist, aber niemand getraut sich so recht auf Dich zuzugehen oder nur solche, die von Deiner Beliebtheit profitieren wollen. So wurden bestimmt schon wunderbare Freundschaften und Beziehungen verpasst! Dass sie sehr viele Freunde hat, kann auch bedeuten, dass sie aber niemand engen hat und das vielleicht brauchst. Du weisst das alles nicht und darum solltest Du solche Gedanken wegschieben und Dich nicht davon abschrecken lassen. Ich finde, Du solltest sie nach einem Treffen fragen!

Liebe Grüsse und viel Glück, Mika


Rubrik: Verliebt sein

Zurück