Empfindet er etwas für mich oder bin ich ihm egal?

Ich bin seit ich mehrmals was mit meinem besten Freund hatte verliebt in ihn. Bevor das ganze passiert ist sah ich ihn nie wirklich als Mann, weil er eigentlich in einer Beziehung mit einem anderen Mann ist...ich dachte lange Zeit er sei nur schwul aber dem war dann wohl nicht so. Ich habe ihm auch gesagt das ich in ihn verliebt bin, aber er hat nur erwidert dass von ihm aus schon auch mehr als Freundschaft da ist, aber er nicht in mich verliebt sei....was ich akzeptiert hatte, weil ich die Freundschaft zu ihn schon immer als sehr wertvoll erachtet habe. wir einigten uns also auf reine Freundschaft... Tja bis zum letzten März Wochenende

Er kam mal wieder übers Wochenende zu mir, hatten wie immer eine wunderschöne Zeit miteinander und bäm wir hatten diesmal sogar sex miteinander...Ich versteh einfach nicht was er will!? Er sagt er will nur Freundschaft, hat aber ständig was mit mir will die Beziehung zu seinem Freund nicht beenden, obwohl sie nur am streiten sind und er angeblich seit wir das erste mal was miteinander hatten, nichts mehr mit seinem Freund hatte. Schläft mit mir obwohl er meine Gefühle kennt und er doch nur Freundschaft will.

Belügt seinen Freund wenn er bei mir ist wir haben uns dann am Montag darauf geeinigt dass wir den Kontakt abbrechen weil es mir wahnsinnig weh tut. und er hat sich auch wirklich die ganze Woche nicht gemeldet Leider hatte er vorgestern Geburtstag und ich hab mich entgegen aller Ratschläge dazu entschlossen ihm zu schreiben. Ging natürlich extrem daneben.

Aufs HAPPY BIRTHDAY hat er zwar geantwortet doch als ich darauf rück schrieb hat er es ignoriert, ich hab am Abend dann ziemlich viel getrunken und die Nerven verloren und ihm geschrieben ob er mich wirklich nur benutzt hat, ob es ihm wirklich so leicht fällt wie es wirkt, danach is es eskaliert...warum er sich schlecht fühlen soll, ich nachdenken soll we das alles gelaufen ist etc. Ich hab ihm in meinem Suff dann geschrieben was ich eigentlich wollte..Das er da bleibt, er mich nicht aufgeben will, wir das schaffen, ich ihm den ganzen Scheiß wert bin... er hat darauf nur geschrieben dass das grad zu viel ist und ob wir morgen oder so ma darüber reden könnten... Das war am Dienstag...er hat sich seit dem nicht mehr gemeldet

ich weiß einfach nicht was ich denken soll... empfindet er was für mich? bin ich ihm egal? hat ihm das nichts bedeutet?

Schütze dich selbst

Liebe Lina

Es tut mir sehr leid, dass du eine solche Zeit durchmachen musst und ich kann gut verstehen, dass dich die ganze Sache mit diesem Mann sehr beschäftigt. Es ist schwierig nicht zu wissen, woran man ist, ob der andere es ernst mit einem meint oder ob man sich besser zurückziehen sollte. Und dass Gefühle im Spiel sind, macht das Ganze nicht gerade einfacher.

Um deine Fragen zu beantworten: Ich würde mal behaupten, dass du deinem Freund nicht komplett egal bist und er schon auch etwas für dich empfindet. Jedoch weiss ich nicht genau, was er empfindet (und er selbst vielleicht auch nicht). Doch du solltest dich selber fragen, ob er überhaupt das ist, was du dir als Partner wünschen würdest. Auch wenn du ihm nicht egal bist - ihr wart ja lange beste Freunde - heisst das leider noch lange nicht, dass er bereit dazu wäre, seinen Freund zu verlassen um mit dir eine Beziehung einzugehen.

Ihr habt euch zuerst auf "Freundschaft" geeinigt, doch das konntet ihr nicht lange durchhalten und habt euch weiterhin getroffen und hattet sogar Sex. Er belügt seinen Freund und geht ihm fremd, trotzdem will er diese Beziehung nicht beenden. Er schläft mit dir im Wissen, das du Gefühle für ihn hast und macht dir Hoffnung indem er dir Dinge erzählt wie, dass er sich nur noch mit seinem Freund streitet und zwischen ihm und seinem Freund - seit ihr etwas miteinander hattet - nichts mehr gelaufen ist. Es ist vollkommen verständlich, dass du dir darauf Hoffnungen machst, dass das zwischen euch etwas werden könnte! Trotzdem lässt er dich aber immer wieder abblitzen....

Ich fand es eine gute Idee, dass ihr den Kontakt (zumindest für eine gewisse Zeit) abbrechen wolltet, da du selbst gesagt hast, dass es dir zu sehr weh tut! Ich finde darauf solltest du wirklich stolz sein! Nicht jeder schafft den Schritt und bringt genug Mut auf zu sagen "Stop, so nicht!". Du hast selber gemerkt, dass dir das Ganze nicht gut tut. Dass du ihm zum Geburtstag gratuliert hast und er sich lediglich für die Gratulation bedankt hat, aber nicht weiter auf deine Nachrichten einging, solltest du gerade deshalb eigentlich schätzen. Denn das ist eines der wenigen Male, bei denen er sich an eure Abmachung hält --> den Kontakt nicht weiter aufrechtzuerhalten. Du wolltest den Kontakt abbrechen und auch wenn du ihn bestimmt vermisst und gerne bei ihm wärst - er hält sich an diese Abmachung und ich fände es wichtig, dass du das akzeptieren (wenn nicht sogar schätzen) kannst.

Ich kann gut verstehen, dass dich die Situation sehr mitnimmt und es ist verständlich, dass es dir nicht gut geht bei der ganzen Sache. Doch versuche wirklich auf dich Acht zu geben. Du hast selber gemerkt, dass er dir nicht gut tut, dass du nicht ewig auf etwas warten kannst, was so wohl nicht passieren wird. Traue deinem Instinkt und zieh dich von ihm zurück. Tu' dir selbst etwas Gutes, verwöhne dich mit einem SPA-Tag, treffe Freunde, mache Sport oder gönn dir vielleicht eine Woche Urlaub um auf andere Gedanken zu kommen. Wenn du in's Grübeln gerätst... Stelle dir auch die Frage, ob er auf Dauer das wäre, was du dir unter deinem Traummann vorstellst und auch ob er vielleicht sogar dasselbe mit dir machen würde, falls er seinen Freund für dich verlassen und mit dir eine Beziehung eingehen würde. Was ist es, was du an einem Mann schätzt? Was wünschst du dir von einer guten Beziehung und könnte er das alles erfüllen und dich wirklich glücklich machen?

Auf folgendem Link findest du einige Tipps und Tricks gegen Liebeskummer falls du mal reinschauen möchtest. Vielleicht sind da ja auch einige Tipps dabei, die dir dabei helfen können, mit deinem einst besten Freund abzuschliessen und nach vorne zu schauen... http://kopfhoch.ch/notanker/detail/artikel/2017/2/2/liebeskummer-ich-kann-und-will-ihn-nicht-vergessen/

Ich finde es wichtig, dass du weisst, dass du es verdienst glücklich zu sein! Niemand sollte dich so verletzen dürfen! Du verdienst etwas besseres, etwas, das dich erfüllt, dich glücklich macht und dich zum strahlen bringe. Und ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass du diesen jemand bald treffen wirst!

Ich wünsche dir alles Gute und grüsse dich.

Ronja

 

 


Rubrik: Fremdgehen Verliebt sein

Zurück