Nach 3 Wochen ist alles komisch geworden

Hallo leute, also seit 1 Monaten bin ich mit meinen Freund zusammen. Und als wir uns das erste mal gesehen haben, gab es dort schon einen Kuss. Am anfang hat er so interesse gezeigt, er meinte er hat sich verliebt dies das ich gefalle ihm so sehr und jetzt nach 3 wochen ist alles komisch geworden. Wir hatten Sex. Ja es ist zu früh in einer Bezihung aber es kam halt dazu (meine seite aus). Und ich hatte nach dem sex ein schlechtes gewissen und er meinte ja, es hatt ihm gefallen und so weiter. Und nach dem Sex 2 tage später fing das komische an, ich träume er hätte mich betrogen(wurde viel betrogen). Und nach dem Traum fühlte ich mich so leer. Es kam wieder die Vergangenheit vor. Und ja er schrieb jeden tag, meldete sich, rief mich immer an und ez haben wir uns schon ne woche nicht gesehen (nach dem sex). Ich fühle mich irgendwie blöd... Habe angst das er mir fremd geht oder so. Er meinte, er ist voll im stress. Er fuhr sogar das erste mal mich zu sehen 3 stunden für mich. Und jetzt ist alles so komisch bei ihm. Ich meinte gehen wir raus er sagt immer er ist zu Müde dies das. Was ist los?

Nicht grübeln, nachfragen und handeln

Liebe Carla

Ich weiss nicht, ob ihr zu früh Sex hattet. Klar, es war früh in der Beziehung, doch das ist bei jedem anders und jeder muss selber herausfinden, wann er bereit ist. Manche früh, manche später, manche nie... Du hattest danach ein schlechtes Gewissen, das zeigt, dass etwas für Dich nicht gestimmt hat. Vielleicht hast Du gespürt, dass etwas zwischen Dir und Deinem Freund nicht in Ordnung war. Vielleicht ist er nicht der Richtige für Dich. Das muss nichts mit dem Zeitpunkt zu tun haben, mit jemand anderem wäre es so früh perfekt gewesen. Mir ist wichtig, dass Du da kein schlechtes Gewissen hast, weil es nur ein paar Wochen waren. Aber ich kann total nachfühlen, dass Du Dich jetzt blöd fühlst. Der Sex hat irgendwas ausgelöst, das Dich unwohl fühlen lässt. Du erinnerst Dich wie es mit anderen war und wie sich Dich betrogen haben. Aber jede Beziehung ist neu, eine neue Erfahrung. Man muss immer aufpassen, dass die Erinnerungen an frühere Beziehungen sich nicht zu sehr einmischen. Ich kann Dir natürlich nicht sagen, was da bei ihm genau los ist. Aber wenn er Dir sagt, dass er voll im Stress ist, würde ich das in diesen Tagen vor Jahresende mal glauben und abwarten. Es ist ja wirklich eine stressige Zeit für viele mit Jahresabschluss in Schule oder Arbeit, Feiertage, Familienbesuch und so weiter. Darum würde ich an Deiner Stelle etwas Geduld haben und schauen wie sich das Ganze nach den Feiertagen anfühlt. Er sollte eine Chance haben, selber zu zeigen, was Du ihm bedeutest. ABER: Wie sieht es bei Dir aus? Deine Gefühle? Ohne dass es um die Angst geht, dass er Dich betrügt. Denn das tut so oder so weh, ob Du total verliebt bist oder nicht. Wenn er die treuste Seele auf der Welt, nimmst Du ihn voll und ganz? Ich denke, es ist wichtig, dass Du Dich auf Deine Gefühle fokussiert und nicht auf die Möglichkeit, dass er Dich eventuell  betrügt. Ausserdem ist die Beziehung noch jung. Ihr müsst zuerst herausfinden, wie ihr zusammen funktioniert. Ihr wisst noch nicht viel vom anderen. Versuche Dich im Moment darauf zu konzentrieren, was tatsächlich ist und nicht, was sein könnte. Vermisst Du Aufmerksamkeit von ihm im Moment? Dann sag ihm das, das ist okay und richtig. Willst Du wissen, warum er sich weniger meldet? Dann frag ihn das, ist eine normale Frage. Wenn seine Antworten dann so sind, dass für Dich für eine Beziehung nicht stimmt, dann beende es bevor Du Dich weiter fertig machst und beginne das neue Jahr frei für einen grossartigen Freund, der wirklich Gefühle für Dich hat. Aber grüble nicht darüber nach, warum und wieso und ob sich Deine schlechten Erfahrungen wiederholen. Das führt nirgends hin, sondern macht Dich nur fertig.

Ich hoffe, ich konnte Dir etwas helfen, wünsche Dir alles Gute mit ihm (egal wie es weitergeht) und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Liebe Grüsse, Mika


Rubrik: Beziehung Misstrauen Verliebt sein

Zurück